Vom Bärenloch zur Tierser Alp und zurück

 

Foto: Blick auf Tiers

 

Gesamt-Distanz: 20 km
Gesamtzeit: 6 Stunden
Einkehrmöglichkeiten: Weißlahnbad, Tierser Alp, Grasleitenhütte
Schwierigkeit: Schöne mittelschwere Tour. Ausdauer ist gefragt. Viele Höhenmeter
Start: Tiers - Parkplatz Weißlahnbad

 

Wir starten in Tiers, vom Parkplatz Weißlahnbad (Ende der Straße) un gehen in Richtung Tschamintal, Grasleitenhütte.

Erst laufen wir auf der linken Seite des Baches in östliche Richtung, mit mäßiger Steigung bergauf durch den Wald.

 

Foto: Weißlahnbad

 

Hier gehts dann nach kurzer Zeit wieder auf schmalem Pfad bergauf. Nach einiger Zeit erreichen wir den Abzweig auf dem Weg Nummer 3. Man schaut die ganze Zeit auf eine riesige Felswand und wundert sich, dass dort wirklich der zukünftige Weg durchführen soll. 

Aber es ist in der Tat so !

Hier geht es über breite Treppen mit Geländer den Hang hoch, bis wir auf den sehr interessanten Teil der Tour treffen, in dem viele Stahlseile am Fels befestigt sind und man mit diesen Seilen eine optimale Unterstützung hat. Ein Klettergeschirr ist nicht notwendig.

 

Foto: Aufstieg ins Bärenloch

 

Foto: Treppen zum Aufstieg

 

Foto: Aufstieg mit Seilsicherung

 

Foto: Seilpassage

 

Foto: Ganz schön anstrengend !

 

Foto: Die Tierser Alp ist in Sicht

 

Auf der Tierser Alp in 2440 m Höhe angekommen, mit Blick auf den Schlern.

Foto: Tierser Alp

 

Von der Tierser Alp gehts dann noch einmal bergauf über den Kamm in 2750 m Höhe. Anschließend in Serpentinen über ein riesiges Geröllfeld. Hier macht man richtig Tempo !

Im Hintergrund die "Roßzähne" mit 2660m Höhe. Dahinter liegt dann die Seiseralm mit dem Schlern.

 

Foto: Ausruhen auf dem Gipfel !

 

Foto: Aussicht von der Hütte

 

Foto: Talsicht

 

Foto: Gipfelmassiv

 

Foto: Aussicht nach Abstieg

 

Foto: Blick auf Geröllfeld

 

Foto: Abstieg durchs Geröllfeld zur Grasleitenhütte

 

Foto: Bergmassiv

 

Foto: Südliche Sicht

 
 

Foto: Blick durch Tschamintal

 
 

Foto: Blick von der Grasleitenhütte über das Tschamintal

 

Routenverlauf

 

Höhenprofil:

 

Ihr könnt euch natürlich die Tour-Daten auch herunterladen. Sie ist bei Komoot als gemachte Tour hinterlegt. Ganz einfach den unten makierten Link anklicken. Dann kommt ihr auf diese Tour bei Komoot.

Von Komoot aus könnt ihr dann die die GPX-Daten für euer GPS-Gerät oder Komoot herunterladen

Ihr könnt euch aber auch gerne bei mir per E-Mail: "muellerguenther53@gmail.com" melden und die GPX-Datei anfordern. Ich sende sie euch dann gerne umgehend zu.