Grenzlandwald Nähe holländische Grenze

 

Auch unter dem Begriff PREMIUM - Wanderweg Galgenvenn bekannt.

Gesamt-Distanz: 10,6 km
Gesamtzeit: 4 Stunden
Einkehrmöglichkeiten: Haus Galgenvenn
Schwierigkeit: keine. Ab dem Herbst ist festes Schuhwerk zu empfehlen, da der Weg vorallem auf der zweiten Hälfte matschig sein kann.
Start: Parkplatz am Haus Galgenvenn

 

Foto: Abzweig auf Wanderweg

 

Foto: Wegweiser

 

Der erlebnisreiche Premium-Wanderweg "Galgenvenn" beginnt auf dem Wladparkplatz vor dem Gasthof Galgenvenn.

Eigentlich ist auf den gesamten Weg kein Navigationsgerät erforderlich, da die komplette Strecke vorbildlich ausgezeichnet ist. Ein Blaues Quadrat mit einem weißen "W" sowie einem Pfeil für die Richtung.

Der Weg beginnt also direkt am Parkplstz. Man läßt das Lokal links liegen und folgt dem Hauptweg in nördliche Richtung. Nach ein paar Minuten kommt links der Abzweig mit dem besagten blauen Schild.

 

An diesem Abzweig links halten

Foto: Es wird Herbst 

 

Man kommt zunächst durch den verwunschenen Grenzwald, das isyllische Sonsbeck-Venn und das schöne Langen-Venn. Man nennt das Ganze auch Naturschutzgebiet Heidemoore.

 

Foto: Rajka fühlt sich hier sehr wohl

 

Foto: Heidemoore

 

Weiter geht es durch einen hochstämmigen Wald zur malerischen Kiesgrube, die inmitten einer renaturierten Landschaft liegt. Himmelblaue Seen laden zum Verweilen ein.

 

Foto: ehemalige Kiesgrube

 

In Richtung Norden kommt der Wanderer auf schmalen Pfaden an den Maas-Abhang zum Naturschutzgebiet "Schlucht" mit einem wunderschönen Blick ins Tal.

 

Foto: Blick Richtung Kiesgrube

 

Foto: Kiesgrube

 

Foto: Moorgebiet

 

Bald kommt der Wendepunkt. Von dort aus erreicht ihr das niederländische Naturschutzgebiet Holtmühle und die offene Heidelandschaft "Hühnerkamp". Durch eine Eichenallee sowie Mammutbäumen, Bachläufen und den Flachskuhlen vorbei erreicht man wieder denAusgangspunkt Galgenvenn.

 

Foto: Wendepunkt

 

Foto: verdiente Pause

 

Routenverlauf

 

 

Ihr könnt euch natürlich die Tour-Daten auch herunterladen. Sie ist bei Komoot als gemachte Tour hinterlegt. Ganz einfach den unten makierten Link anklicken. Dann kommt ihr auf diese Tour bei Komoot.

Von Komoot aus könnt ihr dann die die GPX-Daten für euer GPS-Gerät oder Komoot herunterladen

Ihr könnt euch aber auch gerne bei mir per E-Mail: "muellerguenther53@gmail.com" melden und die GPX-Datei anfordern. Ich sende sie euch dann gerne umgehend zu.