St. Martin - Klausentalhütte - Totenkopfhütte - St. Martin

Gesamt-Distanz: 17,1 km

Gesamtzeit: 4 Stunden
Einkehrmöglichkeiten: Totenkopfhütte
 
Schwierigkeit: lange Tour mit wenig Einkehrmöglichkeiten
 
Start: St. Martin Landhaus Christmann bzw. St. Martin Zentrum
 

Auf dem Riedweg nach Osten ortsauswärts gehen.
Dann links abbiegen und kurzes Stück über die Hauptstraße bis zur Biegung.
An der Biegung rechts und dann sofort wieder links.
Dann um das Wohngebiet herum links abknickend wieder auf die Straße (Verlängerung der Jahnstraße).
Nun ortsauswärts durch die Weinberge dem roten Rechteck folgen.
Alternativ:
Von St. Martin Zentrum halten wir uns rechts und folgen der Markierung rotes Rechteck durch die Weinberge.

Foto: Klausentalhütte

Öffnungszeiten:

Nach der Klausentalhütte folgen wir der Markierung blauer Punkt in Richtung Wald durch das Klausental. Hier gibts auch eine neuen Weg über eine Forststraße. Letztendlich treffen sich alle auf einem großen Waldparkplatz. 
Nach einem kurzen Stück treffen wir auf die Bundesstraße.
Jetzt laufen wir parallel der Straße auf der rechten Seite der Straße etwas unterhalb bis Ruine Römische Wachstube (schwer zu erkennen) blau/weiße Markierung. Treffen wieder auf eine Bundesstraße die wie nur gerade überqueren.
Dann folgen wir der Markierung weiß/grünes Rechteck bis zur Totenkopfhütte.

Hier ist der Flammkuchen zu empfehlen !! 

Foto: Totenkopfhütte

Öffnungszeiten:

 

Von der Totenkopfhütte gehen wir auf die andere Straßenseite und folgen der Markierung blau/gelbes Rechteck.
Jetzt treffen wir nach kurzer Zeit auf eien Abzweig.
Hier gehen wir rechts der Markierung blau/gelbes Rechteck folgen ( oder schwarzer Punkt auf weißem Rechteck).
Es folgt die Schutzhütte St. Martiner Fronbaum.
Hier biegen wir links ab und folgen der Markierung grün/weißes Rechteck, bis zur großen zentralen Schutzhütte St. Martiner Hütte.
Von hier aus halten wir uns leicht links durch den Drahtzaum den Berg hinunter bis zum Gasthaus Haus an den Fichten.
Jetzt laufen wir talabwärts Richtung St. Martin dem grün/weißen Rechteck folgen.
Nach 30 Minuten erreichen wir St. Martin.

 

Routenverlauf   (grüne Linie)

Routenprofil

 

TIpps für Essen, Trinken und Wohnen siehe Tour 1