St. Martin - Kalmit - Totenkopfhütte - Hohe Loog Haus - St. Martin

Gesamt-Distanz: 23,5 km

Gesamtzeit: 6-7 Stunden
Einkehrmöglichkeiten: Kalmithaus, Totenkopfhütte, Hohe Loog Haus
 
Schwierigkeit: etwas anstrengender Anstieg zum Kalmit, Ansonsten eine der schönsten Touren rund um St. Martin
 
StartSankt Martin Landhaus Christmann bzw. St. Martin Zentrum
 
Wir starten am Landhaus Christmann, gehen kurz rechts und dann auf die Landstraße. Dort dann ca. 200 m links über die Straße bis zur Hauptstraße. Diese überqueren wir über ein kleiens Stück Wiese vor den Weinstöcken. Links um die Weinstöcke herum dem Weg folgen in Richtung Klausentalhütte. 

Wir laufen dann ca. 30 Minuten durch die Weinberge bis zu einem kleinen Wald. Dort zweigt links ein schmaler Weg Richtung Kalmit mit einem grün/weißem Rechteck. 

Wir folgen dem Rechteck und queren dabei kurz vor Erreichen des Kalmithauses die Hauptstraße. 

Noch einige Stufen und wir haben das Kalmithaus erreicht. 

Von dort aus haben wir eine tolle Aussicht über die Weinberge und das Vorland.

Foto: Kalmithaus

 

Foto: Aussicht vom Kalmithaus

Vom Kalmithaus gehen wir links in Richtung Felsenmeer, dem weiß/grünen Rechteck folgen. Nach wenigen Minuten erreichen wir dann das Felsenmeer.

Foto: Felsenmeer

 

Wir folgen weiter der gleichen Markierung und queren dann nach ca. 30 Minuten die Höhenstraße.

Der schmale Weg läut dann immer fast parallel der Straße bis zur Totenkopfhütte.

 

Von der Totenkopfhütte gehen wir erst einmal den gleichen Weg zurück, denn wir gekommen sind.

Sobald wir der Hauptstraße queren, folgen wir dem Schild Hohe Loog Haus, bzw. der Markierung mit dem weiß/blauen Rechteck. Dieser Weg verläuft dann parallel zur Straße bis zu eienm großen Parkplatz. Wir gehen über den gesamten Parkplatz und folgen dann dem roten Punkt zum Hohen Loog Haus. 

 

Foto: Aussicht vom Hohen Loog Haus

 

Vom Hohen Loog Haus gehen wir in Richtung Hambacher Schloß.

Achtung ! Nur der Beschilderung folgen. Der Hauptweg zweigt nach ein paar Minuten rechts ab. Wir folgen aber geradeaus dem Schild Hambacher Schloß einem schmalen Weg durch den Wald. Nach knapp einer Stunde gelangen wir zum Parkplatz Hauptstraße Hambacher Schloß. 

Ein Abstecher zum Schloß lohnt sich aufgrund der tollen Aussicht.

Ansonsten gehen wir ca. 100 m auf der Hauptstraße bergab. Hier kommt dann rechts ein kleiner schmaler Weg, der den Berg hinab in Richtung Weinberge führt.

 

Foto: Aussicht vom Hambacher Schloß

 

Wir erreichen die Straße die zur Burg führt und folgen ihr in Richtung St. Martin durch die Weinberge. In ca. 40 Minuten erreichen wir das Zentrum von St. Martin.

Routenverlauf

 
 

Routenprofil

 
 

TIpps für Essen, Trinken und Wohnen siehe Tour 1