Zur Pisa Hütte (Rifugio Torre di Pisa - 2671m)

 

Foto: Unsere Truppe (2008)

 

Gesamt-Distanz:  14.5 km
Gesamtzeit:  6 1/2 Stunden
Einkehrmöglichkeiten: Obereggen, Pisahütte 
Schwierigkeit: Schöne aber schwere Tour. Ausdauer ist gefragt. Viele Höhenmeter
Start: Obereggen, Parkplatz Seilbahn

 

Wir fahren von unserem Quartier Pattissenhof in Tiers mit dem PKW nach Obereggen. Dort kann man den ersten Teil der Tour mit der Seilbahn fahren. Wir entschließen uns aber für die anstrengendere Variante und gehen zu Fuß.

Wir müssen schließlich dann bis auf fast ca. 2700m Höhe.

 

Foto: Wegweiser zum Aufstieg

 

Manchmal ist es unglaublich, wo es dann dorch irgendwo ein Weg gibt auf dem man dann doch weiterkommt.

 

Foto: Da müssen wir hoch

 

Foto: Blick ins Tal

 

Foro: Pisa Hütte

 

Foto: verdiente Pause

 

Foto: Es schmeckt !!

 

Foto: noch ist alles voller Nebel

 

Wir machen uns auf den Rückweg. Leider sind die Wege total vereist und mich überkommt ein Wenig Panik, weil ich vor einigen Jahren zuvor auf dieser Tour fast einmal abgestürzt bin und daher verunsichert war.

Ich versuche dann alleine eine andere Route zu gehen. Nach ca. 500 Metern sehen mich Einheimische Jäger und raten mir von dieser Route absolut ab. Letzendlich gehe ich dann wieder zurück und gehe dann doch die total vereiste Route. Ist alles gut verlaufen....

 

Foto: so langsam klart es auf

 

Foto: Gipfelfoto

 

Foto: Gipfelfoto

 

Foto: hier müssen wir durch

 

Foto: Tolle Aussicht

 

Foto: Abstieg durchs Eis

 

Foto: Blick ins Tal

 

Foto: Blick zurück - hier sind wir durch

 

Foto: Wegweiser 

 

Foto: Abstieg ins Tal

 

Foto: Am Karersee

 

In unserem Hotel arbeitete und lebte auch eine junge Frau die Marketa hieß. Sie wollte mal mit uns eine Wandertour unternehmen. Nach langem Zögern haben wir dann für die nächste Tour zugesagt, obwohl wir ihr das nicht zutrauten. Marketa war allerdings super fit !! Es stellte sich heraus, das sie im aktiven Olympiakater der Rennrodelmannschaft war und auch schon an mehreren Olympiaden tielgenommen hatte. Für sie war die Tour nicht mehr als eine kleine Fitneseinheit - unglaublich fit !!

Sie war aber super nett und wir hatten viel Spaß mit ihr. 

 

Foto: Das ist die neue Pisa Hütte

 

Foto: Andenken an eine tolle Tour

 

Die Hütte wurde 2017 komplett neu umgebaut. Für mich eine Hütte in der absolut optimale Lage - wirklich mitten in den schroffen Felsen der Dolomiten. Mam spürt so richtig die massiven Felsen und das Ursprüngliche der Natur.

Eine sehr lange Tour, die aber durch die vorhandene Seilbahn um einiges abkürzen kann. Auch der direkte Abstieg ist auf verschiedenen Wegen möglich ohne den Abzweig über den Karersee.

 

Hier könnt ihr euch ein Video des Aufstiegs ansehen - sehr sehenswert !! Man sieht aber auch, dass durch den Umbau und Modernisierung der Hütte, die Besucherzahl enorm angestiegen ist. Schon verdammt viel los auf den Wegen !

 

Routenverlauf:

 

Höhenprofil:

 

Ihr könnt euch natürlich die Tour-Daten auch herunterladen. Sie ist bei Komoot als gemachte Tour hinterlegt. Ganz einfach den unten makierten Link anklicken. Dann kommt ihr auf diese Tour bei Komoot.

Von Komoot aus könnt ihr dann die die GPX-Daten für euer GPS-Gerät oder Komoot herunterladen

Ihr könnt euch aber auch gerne bei mir per E-Mail: "muellerguenther53@gmail.com" melden und die GPX-Datei anfordern. Ich sende sie euch dann gerne umgehend zu.