St. Martin-Kalmit-Felsenmeer-Hüttenbrunnen-St. Martin

 

Foto: St. Martin 

 

Gesamt-Distanz: 18,2 km
Gesamtzeit: 4-5 Stunden
Einkehrmöglichkeiten: Kalmithaus, Hüttenbrunnen, Wappenschmiede, Kropsburg
Schwierigkeit: Etwas anstrengender Anstieg zum Kalmit, (höchster Berg im Pfälzer Wald) ansonsten schöne Tour
Start: St. Martin Landhaus Christmann

Auf der Straße vom Landhaus Christmann Richtung Zentrum von St. Martin.
Links abbiegen in die Hornbrücke
Links abbiegen in die Maikammerstr.
Links abbiegen in die Emserstr.
Bis Ortsende, in der Höhe des Campingplatzes rechts abbiegen auf markierten Wanderweg.
Martkierung rotem Punkt folgen.
Über den Kropsbach, Landstr. queren, dann lange und steil den Berg hinauf.
Achtung ! Abzweig nach rechts nicht verpassen !!
Der ist etwas 50 Minuten Gehzeit nach dem Start. 
Markierung weiß/grünes Recheck folgen.
2 mal Straße queren und dann kurzes Stück über die Straße gehen.
Ankunf Kalmithaus.

 

Bild: Kalmithaus

 

Foto: Mittag Im Kalmithaus

 
 

Nach dem Felsenmmeer folgen wir der Makierung weiß/grünes Rechteck bis zur Schutzhütte. Nacht der Schutzhütte vorbei, rechts der gleichen Makierung folgen. Wir treffen auf die Bundesstraße. Auf der Bundesstraße ein kurzes Stück links weitergehen. Es folgt ein Straßendreieck. 

Auf der Straße ein kleines Stück rechts, bis links der makierte Wanderweg mit der Makierung blau/weißes Rechteck folgen. 

Wir kommen zu einem zentralen Punkt mit einer Schutzhütte und vielen Wegen. Die Schutzhütte im Rücken folgen wir dem schmalen Wanderweg in den Wald hinein, mit der Makierung blau/weißes Rechteck auf ca. 14:00 Uhr Wir stoßen wieder auf eine große Kreuzung. Hier gehen wir auf dem breiten Weg nach unten zur Edenkobener Hütte - auch Hüttenbrunnen genannt. Dann Ankunft in der Edenkobener Hütte.

 

Foto: Edenkobener Hütte

 

Foto: Kropsburg

 

Von der Bunderstraße gehen wir links über die Straße den schmalen Weg, direkt neben dem Bach auf der rechten Seite talabwärts, Richtung St. Martin. Folgen der rotes Kreuz.

Wir queren den Bach mehrfach. Rechts am Angelweier vorbei bis zur Wappenschmiede. An manchen Tagen ist die Hütte am Angelweier auch beweirtschaftet. Kurze Zeit später liegt links die Wappenschmiede.

Direkt hinter der Wappenschmiede geht ein schmaler Weg den Berg hoch.

Der Makierung rotes Rechteck folgen. Weg Richtung Friedensdenkmal folgen. Kurz vor dem Friedensdenkmal gehen wir links über den großen Parkplatz wieder in den Wald. Hier folgen wir weiter der Makierung rotes Rechteck, den Weg hinunter in Richtung St. Martin bis zur Kropsburg.

 

Routenverlauf

 

An der Kropsburg vorbei, gehen wir rechts hinunter am Hang entlang ins Tal Richtung St. Martin.

 

Höhenprofil

Ihr könnt euch natürlich die Tour-Daten auch herunterladen. Sie ist bei Komoot als gemachte Tour hinterlegt. Ganz einfach den unten makierten Link anklicken. Dann kommt ihr auf diese Tour bei Komoot.

Von Komoot aus könnt ihr dann die die GPX-Daten für euer GPS-Gerät oder Komoot herunterladen

Ihr könnt euch aber auch gerne bei mir per E-Mail: "muellerguenther53@gmail.com" melden und die GPX-Datei anfordern. Ich sende sie euch dann gerne umgehend zu.